Anschlag auf Goethe: Roman

Front Cover
BoD – Books on Demand, 2000 - 172 pages
"Goethe" ist der Spitzname des Studienrats Wenzel Tischbein, dem Goethes Leben und Werk als Kompass dient. Auch die Ehe mit seiner früheren Haushälterin Christa Sterndobler rechtfertigt er mit Goethes Vorbild. Sie endet in einer Katastrophe. Christa flüchtet vor "Goethes" mangelnder Liebesfähigkeit in die Arme eines gescheiterten Kosmetikvertreters, der seinen Goethe-süchtigen Konkurrenten gewaltsam aus dem Wege räumt.

From inside the book

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Selected pages

Contents

Section 1
25
Section 2
47
Section 3
53
Section 4
69
Section 5
82
Section 6
119
Section 7
140
Section 8
146
Section 9
152
Section 10
161
Copyright

Common terms and phrases

About the author (2000)

Meiner Ausbildung nach Jurist, arbeitete ich von 1959 bis 1994 im Bay. Wissenschafts- und Kunstministerium, zehn Jahre als Leiter der Universitätsabteilung, zuletzt als Leiter der Kunstabteilung. Seit meiner Pensionierung berate ich die Direktion des Germanischen Nationalmuseums in Nürnberg in Personal-, Finanz- und Organisationsfragen. Aus Freude an der Formulierung und einer kritisch - ironischen Betrachtung der Welt habe ich neben und aus dem Beruf immer geschrieben, Aufsätze, Erzählungen und Romane. Sie sind der Versuch, die Schwere des Lebens leichter zu machen durch die Form.

Bibliographic information