Allgemeine Literatur-Zeitung, Volumes 1-2

Front Cover
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Selected pages

Other editions - View all

Common terms and phrases

Popular passages

Page 147 - Werdet nur nicht ungeduldig, Wenn von alten Leidensklängen Manche noch vernehmlich tönen In den neuesten Gesängen. Wartet nur, es wird verhallen Dieses Echo meiner Schmerzen, Und ein neuer Liederfrühling Sprießt aus dem geheilten Herzen.
Page 193 - Histoire des progrès du droit des gens en Europe depuis la paix de Westphalie jusqu'au congrès de Vienne.
Page 371 - Dieses Reich ist die Wahrheit, wie sie ohne Hülle an und für sich selbst ist. Man kann sich deswegen ausdrücken, daß dieser Inhalt die Darstellung Gottes ist, wie er in seinem ewigen Wesen vor der Erschaffung der Natur und eines endlichen Geistes ist.
Page 147 - Laß rinnen der Thränen vergeblichen Lauf! Es wecke die Klage den Toten nicht auf! Das süßeste Glück für die trauernde Brust Nach der schönen Liebe verschwundener Lust Sind der Liebe Schmerzen und Klagen.
Page 149 - Ich unglücksel'ger Atlas ! eine Welt, Die ganze Welt der Schmerzen, muß ich tragen, Ich trage Unerträgliches, und brechen Will mir das Herz im Leibe. Du stolzes Herz! du hast es ja gewollt! Du wolltest glücklich sein, unendlich glücklich Oder unendlich elend, stolzes Herz, Und jetzo bist du elend. XXV Die Jahre kommen und gehen, Geschlechter steigen ins Grab, Doch nimmer vergeht die Liebe, Die ich im Herzen hab.
Page 391 - Au gouvernement seul il appartient, selon moi, de pouvoir accomplir le grand travail d'une publication générale de tous les matériaux importants et encore -inédits sur l'histoire de notre patrie.
Page 479 - Horaz. Sein poetisches Talent anerkannt nur in Absicht auf technische und Sprachvollkommenheit, dh Nachbildung der griechischen Metra und der poetischen Sprache, nebst einer furchtbaren Realität, ohne alle eigentliche Poesie, besonders in den Oden.
Page 225 - Des Eaux de source et des eaux de rivière comparées sous le double rapport hygiénique et industriel, et spécialement des eaux de source de la rive gauche de la Saône, près Lyon, étudiées dans leur composition et leurs propriétés comparativement à l'eau du Rhône, par Alphonse Dupasquier, ... — Paris, Baillière, i84o. In-8°, xiv-4i5 p. [8s Te«.
Page 9 - Widersacher haben ihn oft beschuldigt, er habe keinen Glauben. Er hatte aber bloß den ihrigen nicht, weil er ihm zu klein war. Wollte er den seinigen aussprechen, so würden sie erstaunen, aber sie würden nicht fähig sein, ihn zu fassen.
Page 385 - Collection de documents inédits , sur l'histoire de France , publiés par ordre du roi et par les soins du ministre de l'instruction publique.

Bibliographic information