Page images
PDF
EPUB

II. Furness, New Variorum Shakespeare. Vol. I-IV. (London, Lippin

cott & Co.) E. Hermann, Drei Shakespeare-Studien. (Erlangen, Deichert.)

4 Mk. A. Zinzow, Die Hamletsage an und mit verwandten Sagen erläutert. (Halle, Waisenhaus.)

6 Mk. R. Koppel, Textkritische Studien über Shakespeare's Richard III. u. King Lear. (Dresden, Gilbers.)

2 Mk. 50 Pf. Marlowe's Dr. Faustus. With introduction and notes by W. Wagner. (London, Longman.)

2 Mk. H. Taine, Gesch. der englischen Literatur. Deutsch m. Anmerk. von L. Katscher. (Leipzig, Günther.)

1 Mk. 50 Pf. E. Regel, An inquiry into the phonetic peculiarities of Barbour's Bruce. (Gera, Kanitz.)

1 Mk. A. R. Rangabé, Histoire littéraire de la Grèce moderne. Tome II. (Paris, Lévy.)

3 fr. 50 ct.

Hilfs bücher.

[ocr errors]

J. Bockhaus, Hülfsbuch für d. Unterricht in d. deutschen Sprache. (Hildesheim, Gerstenberg.)

40 Pf. H. Burgwardt, Die fünf Hauptstücke der schriftdeutschen Sprachlehre. (Wismar, Hinstorff.)

80 Pf. Alfabet unt Regeln einer einfachen deutsen Sreibung. I. Blatt. (Ludwigshafen, Lauterborn.)

10 Pf. K. Geerling, Der deutsche Aufsatz. 3 Stufen. (Wiesbaden. Gestewitz. L. Schädel, Kurzer Abriss der deutschen Interpunctionslehre. (Strassburg, Schmidt.)

30 Pf. E. Kuenen, Die deutschen Classiker, erläutert u. gewürdigt f. Gymnasien 2. Bändchen. Schiller's Jungfrau v. Orleans. (Köln, Roemke.)

1 Mk. L. Rudolph, Praktische Anleitung zur Ertheilung eines naturgemässen

Unterrichts in d. Muttersprache. 2 Thle. (Berlin, Nicolai.) 4 Mk. 60 Pf. J. Buschmann, Deutsches Lesebuch f. d. Oberclassen. 3 Abtheilungen. (Trier, Lintz.)

6 Mk. II. Menge, Gesch, der deutschen Literatur m. besonderer Berücksichtigung

der modernen Culturbestrebungen. (Wolfenbüttel, Zwissler.) 5 Mk. Deutsche Sprichwörter als Materialien zu Aufsatz-Uebungen. 4. Heft. (Würzburg, Staudinger.)

80 Pf. W. Caspari, Ausgewählte Lesestücke der ausländischen Literatur. Hilfsbuch' f. d. Unterr. in d. Literaturgeschichte. (München, Oldenbourg)

1 Mk. 50 Pf. 11. Kluge, Auswahl deutscher Gedichte. Im Anschluss an die Geschichte der deutschen Nationalliteratur. (Altenburg, Bonde.)

3 Mk. P. Buxbaum, Stilübungen f. d. Selbstunterricht, f. Volks- u. Fortbildungsschulen. (Darmstadt, Schmitt.)

1 Mk. 50 Pf. W. Schoenermark, Franz. u. deutsche Anthologie franz. Lyrik des 19. Jahrhunderts. 2 Thle. (Halle, Gesenius.)

9 Mk. 50 Pf. Lafontaine's Fabeln. Mit Einleitung u. deutschem Commentar von A. Laun. 1. Thl. (Heilbronn, Henninger.)

4 Mk. 50 Pf.

S. Mejer, Materialien zu französischen Conversationsstunden. (Hannover, Schmorl.)

1 Mk. Adelmann u. Zeiss, Schulausgaben franz. Classiker m. Einleitung, Wort

u. Sacherklärung. 1. Heft. Alexandre le Grand p. J. Racine. 1 Mk. Racine's Andromaque m. deutschem Commentar u. Einleitg. von A. Laun. (Leipzig, Teubner.)

| Mk. Les Femmes savantes, hrsg. v. Brunnemann. (Berlin, Weidmann.) 90 Pf. Rollin, Hist. d’Alexandre le Grand, hrsg. v. Collmann. (Berlin, Weid

mann.) Scribe, Bertrand et Raton, hrsg. v. 0. Dickmann. (Berlin, Weidmann.)

i Mk. 20 Pf. C. Poleich, Vergleichendes französisches Vocabelbuch. (Wien, Lechner.)

1 Mk. 50 Pf. Mirabeau's Ausgewählte Reden, erläutert von H. Fritsche. (Berlin, Weidmann.)

i Mk. 20 Pf. J. Sandeau, Mademoiselle de la Seiglière, erläutert v. R. Wilcke. (Berlin, Weidmann.)

1 Mk. 20 Pf. Mme. de Staël, Corinne ou l'Italie, bearb. v. Knörich. (Berlin, Weidmann.)

i Mk. 50 Pf. M. Cohn, Systematischer Grundriss der franz. Syntax für höhere Lehranstalten. (Hamburg, Meissner.)

1 Mk. 50 Pf. Villemain, Histoire de Cromwell. Für obere Classen mit Erläuterungen von K. Graeser. II. Bd. (Berlin, Weidmann.)

1 Mk. 20 Pf. E. Sou vestre, Les derniers paysans. I. Bd. hrsg. v. Dr. J. Schirmer. (Berlin, Weidmann.)

Mk. 20 Pf. Boileau, L'art poétique, herausgegeben v. F. Schwalbach. (Berlin, Weidmann.)

75 Pf. Molière, Les Fâcheux, hrsg. v. Fritsche. (Berlin, Weidmann.)

75 Pf. F. A. Nicolai, Uebungsbuch z. Uebersetzen aus d. Deutschen ins Französische. (Heidelberg, Winter.)

2 Mk. J. Führer, Praktische Lehrmethode der französischen Sprache. (Budapest, Laufer.)

60 Pf. F. Koldewey, Kurzgefasste franz. Synonymik. (Wolfenbüttel, Zwissler.)

1 Mk. Ausgewählte Oraisons funèbres de Bossuet für d. Schulgebrauch erklärt von G. Völcker. (Berlin, Weidmann.)

1 Mk. 50 Pf. Byron's Prisoner of Chillon. With Life, notes, grammatical and miscel

laneous questions. By R. S. Davies. (London, Simpkin.) 6 d. E. Seeliger, Engl. Lesebuch f. d. oberen Classen. (Wien, Hölder.)

3 Mk. 60 Pf. Ch. Dickens, A christmas carol in prose. Mit Anmerkungen hrsg. von F. Fischer. (Berlin, Weidmann.)

75 Pf. 0. Weddigen, Auswahl englischer Gedichte. Nebst biogr. Notizen der

Verfasser u. e. Anh. üb. d. Grundzüge der engl. Verslehre. (Paderborn, Schöningh.)

1 Mk. 35 l'f. T. M. Maguire, Examination Questions in English Literature. (London, Simpkin.)

1 s. E. Sehmid, Sammlung Shakespeare'scher Stücke. 10. Bändchen. King Henry IV. Part I. (Danzig, Saunier.)

60 PI. H. Keller, Chrestomathie der italienischen Sprache mit gramm. u. literar. Erläuterungen. (Aarau, Sauerlander.)

3 Mk.

J. Führer, Praktische Lehrmethode der ungarischen Sprache. (Budapest, Laufler.)

72 Pf. A. Roder, Brieflicher Unterricht f. d. Stud. der ungarischen Sprache. (Budapest, Grimm.) 1. Brief.

40 Pf. P. Fuchs, Handbuch der deutschen u. russischen Conversationssprache. (Stuttgart, Neff.)

2 Mk. 25 Pf. E. Soltau, Lehrbuch der schwedischen Sprache. (Rostock, Werther.)

4 Mk.

2 Pf. rache. 20 Pf. sache.

Beilage zum 1. Hefte des LVIII. Bandes.

[blocks in formation]

In unserem Verlage erschien soeben:

Encyklopädie
des philologischen Studiums der neueren

Sprachen,
hauptsächlich der französischen und englischen.

Von
Prof. Dr. Bernhard Schmitz.

Anhang.
Systematisches Verzeichniss

der auf die neueren Sprachen, hauptsächlich die französische und englische, sowie die Sprachwissenschaft überhaupt

bezüglichen Programmabhandlungen, Dissertationen und Habilitationsschriften.

Nebst einer Einleitung.

Von
Dr. Hermann Varnhagen.

8. Geb. Preis 2 Mk. 50 Pf.
Leipzig

C. A, Koch's Verlagshandlung.

Roman - Zeitung

Die Deutsche

bietet zu üblichem Leihpreis die neuesten Romane der beliebtesten deutschen Schriftsteller dem Publikum zu eigen (jährlich 700 Romanbogen, = 50 Bände;

der Band also für etwa 25 Pfennige.) Neuer Jahrgang 1878.

Das erste Quartal des neuen (Der Jahrgang läuft v. October 1877

Jahrgangs veröffentlicht fol. bis October 1878.)

gende Romane:

Mein ist die Rache von Golo Raimund. Verlag von Otto Janke in Berlin. Parzival von A. E. Brachvogel.

Die schöne Mikhal von Maurus Jókai. Man abonnirt auf das neue Feuilleton von Rob. Schweichel u. 8. W. Quartal für 31/2 Mk. bei allen Buchhandlungen u. Postanstalten.

Verlag von B. G. Teubner in Leipzig.

Soeben ist erschienen:

Englisches Lesebuch

in drei Stufen für höhere Lehr- Anstalten.

Von

Karl Kaiser,
Director der höheren Töchterschule für Mittel- und Ober-Barmen.

in

1. Theil: Unterstufe. Preis Mk. 1,60.

II. Theil: Mittelstufe. Preis Mk. 2,40. Die bisher erschienenen englischen Lesebücher leiden mehr oder weniger an folgenden Mängeln: sie enthalten Stücke der verschiedensten Art, welche sich entweder für das reifere Alter, in welchem die englische Lecture an unsern Schulen betrieben wird, nicht mehr eignen (kleine Erzählungen, Anekdoten u. dgl. m.), oder welche den Schülern allerlei gemeinnützige Kenntnisse zuführen sollen und dieselben wegen der trockenen Form, der sie sich darbieten, nicht anzuregen vermögen; sie bringen

und zwar selbst solche, die für die oberen Klassen bestimmt sind fast ausschliesslich kurze Bruchstücke von einer grossen Zahl Autoren und arten somit in Sammelwerke für literaturgeschichtlichen Unterricht aus, obgleich sie grossentheils auch dazu wenig geeignet sind, da sie sich nicht bis zu den Meisterwerken der englischen Literatur erheben; sie ordnen den Stoff nicht nach der Schwierigkeit des Verständnisses an, sondern nach der Zeit. folge der Verfasser oder nach Inhalt und Form der Lesestücke (Erzählungen, Geschichte, Briefe, Reden, Gedichte u. s. w.) und überlassen es somit gänzlich dem Lehrer, für eine dem Standpunkte der Schüler an. gemessene Folge der Stücke zu sorgen; sie halten in den etwa beigefügten Anmerkungen nicht das rechte Maass, indem sie bald auch solche Erklärungen bringen, welche selbst in kleineren Wörterbüchern und in ElementarGrammatiken zu finden sind, bald aber über schwere Stellen hinweggehen und namentlich über manche sachliche Schwierigkeiten in Zweifel lassen.

Die Erwägung dieser Uebelstände hat zu der Abfassung des oben angekündigten Lesebuches geführt, dessen III. und letzter Theil (die OberŠtufe) im Laufe dieses Sommers erscheinen wird. Ueber den dem Werke zu Grunde liegenden Plan erlauben wir uns Folgendes mitzutheilen:

I. Der Lesestoff ist in solchem Umfange bemessen, dass er selbst für diejenigen Anstalten ausreicht, auf welchen das Englische 5-6 Jahre betrieben wird, und dass der Lebrer, besonders mit Rücksicht auf nicht versetzte Schüler, von einem Schuljahre zum anderen eine angemessene Abwechselung eintreten lassen kann.

II. Bei der Auswahl des Stoffes ist keineswegs darauf abgezielt worden, dass eine möglichst vollständige Uebersicht der englischen Literatur gegeben werde; vielmehr sind viele Schriftsteller, die sich in den gangbaren Lesebüchern vertreten finden, gänzlich bei Seite gelassen, während andere wegen ihres höheren Werthes für die Schuljugend um so stärker herangezogen sind. - Nicht Mittelwaare, sondern nur Musterhaftes; nicht von recht vielen Schriftstellern ein wenig, sondern von wenigen Schriftstellern recht viel! – das war gleichsam das dem Verfasser stets vorschwebende Losungswort. — Es sind daher auch selbst grössere Stücke vollständig oder doch nur mit unwesentlichen Kürzungen aufgenommen worden, und wenn aus einem Werke wegen seines Umfanges

« PreviousContinue »